Colores de la montaña, Los

Ein Film von Carlos César Arbeláez

ProduktionProduktion / Release

Panama / Colombia
2010
90min
Drama
Kinostart CH-D: 15.09.2011
Kinostart CH-F: 30.03.2011
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Ein kleines Dorf in den kolumbianischen Bergen. Für den 9-jährigen Manuel erfüllt sich ein Traum, als sein Vater ihm zum Geburtstag einen Fussball schenkt. Doch schon kurz darauf landet dieser unerreichbar in einem Minenfeld. Manuel lässt nichts unversucht, um mit seinen Freunden Julián und Poca Luz den Ball zurück zu holen. Konsequent aus der Perspektive der Kinder, in grossartigen Bildern und mit einer schnörkellosen Erzählweise, schildert Carlos César Arbeláez den Alltag kolumbianischer Bauern zwischen den Fronten eines bewaffneten Konflikts.

Kitschige Untertöne vermeidet er gekonnt durch seine sachliche und gleichzeitig poetische Art zu filmen und durch seine respektvolle und doch emphatische Haltung. Überzeugend macht Arbeláez in seinem ersten Spielfilm sichtbar, dass Menschen, die sich entschlossen für die Freiheit anderer einsetzen, ihre Träume nicht verraten müssen und sich stattdessen friedlich der Gewalt entgegenstellen können.

Carlos César Arbeláez gewann mit seiner Geschichte über Freundschaft, Unterdrückung und den Wunsch nach Normalität inmitten eines absurden Kriegs, bereits zahlreiche Auszeichnungen – so auch den Preis der Ökumenischen Jury am Internationalen Filmfestival Fribourg 2011. Zudem gewann LOS COLORES DE LA MONTAÑA in Fribourg die – laut dem Festivaldirektor – wichtigste Auszeichnung des Festivals: den Publikumspreis.

Synopsis FRSynopsis FR

Ce film est un portrait contemporain de la vie quotidienne dans une zone montagneuse de la campagne colombienne, selon le point de vue des enfants protagonistes de l’histoire. Manuel, 9 ans, a un vieux ballon avec lequel il joue chaque jour au football. Ce rêve semble se réaliser lorsqu’Ernesto, son père, lui offre un nouveau ballon. Mais à cause d’un accident, celui-ci tombe sur un champ de mines. Malgré le danger, Manuel décide d’aller le récupérer… Derrière ces aventures et ces jeux d’enfants, les signes d’un conflit armé commencent à émerger dans la vie des habitants de « La Pradera ».

TrailerTrailer

TRAILER 1 22.08.2011 900x378 15.31 MB

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
COLORES_98.jpg
2
COLORES_IMG_8039.jpg
3
COLORES_IMG_9084.jpg
M
COLORES_klein_web.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Les couleurs de la montagne

Los colores de la montaña

VerleiherVerleiher

Xenix Filmdistribution GmbH
Langstrasse 64
8004 Zürich
0041 44 296 50 40 (tel)
Homepage

ArtworksArtworks

COLORES_klein_web.jpg

FilmstillsFilmstills

COLORES_1526.jpg
COLORES_2.jpg
COLORES_98.jpg
COLORES_IMG_1639.jpg
COLORES_IMG_8039.jpg
COLORES_IMG_9084.jpg
COLORES_IMG_9887.jpg
COLORES_IMG_9913.jpg

HochformateHochformate

TextText

Array 03.03.2011 18:36 Colores_DP_CH.pdf (1022.74 KB)
Array 29.08.2011 18:37 Presseheft_Front_COLORES.pdf (3.47 MB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Xenix Filmdistribution GmbH
Bilder: © Xenix Filmdistribution GmbH