Let's Make Money

Ein Film von Erwin Wagenhofer

ProduktionProduktion / Release

Dokumentation
Austria
2008
110min
IMDB-Rating: 7.5/10
Kinostart CH-D: 22.01.2009
Kinostart CH-F: no release
Kinostart CH-I: no release
DVD/BD: 18.06.2009

Synopsis DESynopsis DE

Dass Erwin Wagenhofers neuer Dokumentarfi lm Let’s make MONEY nach dreijähriger Recherche-Arbeit exakt zur globalen Finanzkrise ins Kino kommt, ist Zufall nur, was den Zeitpunkt betrifft. Denn er zeigt, dass der aktuelle Wahnsinn Methode hat und führt uns mit anschaulichen Beispielen das System vor Augen, das dahinter steckt.

Let’s make MONEY folgt der Spur des Geldes im weltweiten Finanzsystem. Die meisten von uns haben ihr Geld auf einem Bankkonto oder einem Sparbuch liegen. Doch die wenigsten wissen, was mit ihrem Geld geschieht, oder wo es sich befindet. Sicher ist nur, dass es sich nicht bei der Bank befindet, der wir es anvertraut haben.

Wagenhofer blickt hinter die Kulissen der bunten Prospektwelt von Banken und Versicherern. Was hat unsere Altersvorsorge mit der Immobilienblase in Spanien zu tun? Wir müssen dort kein Haus kaufen, um dabei zu sein. Sobald wir ein Konto eröffnen, klinken wir uns in die weltweiten Finanzmärkte ein – ob wir wollen oder nicht. Die meisten von uns interessiert es auch nicht, weil wir gerne dem Lockruf der Banken folgen: "Lassen Sie ihr Geld arbeiten!" Doch Geld kann nicht arbeiten: Arbeiten können nur Menschen, Tiere oder Maschinen.

Nach WE FEED THE WORLD wird auch Erwin Wagenhofers neuer Film landauf, landab für Diskussionen sorgen und viele Zuschauer dazu bringen, scheinbar fest gefügte Binsenweisheiten neu und kritisch zu hinterfragen. Und Zusammenhänge zu verstehen ist zugleich ein erster Schritt, sie zu verändern.

Synopsis FRSynopsis FR

Après WE FEED THE WORLD, film événement sur notre alimentation, le réalisateur Erwin Wagenhofer revient avec un nouveau documentaire : LET’S MAKE MONEY.

Les banques introduisent notre argent dans le circuit monétaire international, si bien que toute personne ayant un compte bancaire participe sans le savoir au système financier mondial. À travers les témoignages des différents acteurs de ce système, le réalisateur nous révèle les risques d’une économie sans garde-fou : paradis fiscaux, chantage économique, investissements fictifs, etc. Ce film impressionnant montre les dérives du système libéral et ses conséquences humaines, démographiques et écologiques. Un documentaire implacable prévoyant une crise inévitable, déjà en cours ...

DVD/BD-InfoDVD/BD-Info

Vertrieb: TBA AG
DVD-Verkaufsstart: 18.06.2009

Sprachen:

Ton:

Deutsch

1 Titlesets / 1 Menusets



LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
DVD/BD:
find dvd at cede.ch       find dvd at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
BurkinaFasoErwinWagenhofer.jpg
2
HotelLegal_Spanien.jpg
3
Mirko_Kovats_Indien.jpg
M
LETS-MAKE-MONEY_PosterCH_A5_RGB_150.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Let's Make Money

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
14718

CH-D:
12190

CH-F:
2528

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Frenetic Films
Lagerstr. 102
8004 Zürich
0041 44 488 44 00 (tel)
0041 44 488 44 11 (fax)
Homepage

Vertrieb HEVertrieb HE

TBA AG
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

We Feed the World (2005)

Alphabet (2013)

Watson (2019)

Una Primavera (2018)

Born in Evin (2019)

But Beautiful (2019)

ArtworksArtworks

LETS-MAKE-MONEY_PosterCH_A5_RGB_150.jpg

FilmstillsFilmstills

Bald_eagle.jpg
Baumwollplantagen_BurkinaFaso.jpg
BurkinaFasoErwinWagenhofer.jpg
GerhardSchwarz_Schweiz.jpg
HotelLegal_Spanien.jpg
Immobilienkrise_Spanien.jpg
Indien_Chennai.jpg
Miguel_Torres_Spanien.jpg
Mirko_Kovats_Indien.jpg
Terry_le_Sueur_Jersey.jpg
World_Bank_Washington.jpg

TextText

Array 30.04.2009 17:09 LETS MAKE MONEY_DP_F.pdf (124.32 KB)
Array 09.12.2008 13:27 MONEY-Presseheft_web.pdf (2.03 MB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Frenetic Films
Bilder: © Frenetic Films