Sliding Doors

Ein Film über das Leben, wie es ist und wie es hätte sein können.

ProduktionProduktion / Release

Komödie, Drama, Romanze
UK / USA
1998
99min
IMDB-Rating: 6.7/10
Kinostart CH-D: 15.01.1998
Kinostart CH-F: 14.10.1998
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Kann ein beiläufiger Moment ein ganzes Leben dramatisch verändern? Aber natürlich. Als die Londoner Marketing-Expertin Helen um Haaresbreite eine U-Bahn verpasst, wird sie direkt danach in einen Unfall verwickelt, ertappt ihren Freund Gerry fast beim Seitensprung und muss sich fortan durch einen Berg von existentiellen Problemen kämpfen. Doch was wäre, wenn sie die besagte U-Bahn erwischt hätte? Nun, im Zug wäre ihr womöglich der charmante James begegnet, zu Hause hätte sie Gerry beim Sex-Clinch mit der durchtriebenen Lydia ertappt und fortan hätte sie ihr Leben und ihre Gefühle nicht völlig neu ordnen müssen. Jede dieser Stories wäre ein hinreissender Filmstoff für sich. Doch SLIDING DOORS erzählt beide Geschichten parallel zueinander und gewinnt enormen Reiz aus dieser überaus cleveren Prämisse.

So entwickeln sich Helens alternative Schicksale in völlig verschiedene Richtungen, obwohl sie es in beiden Lebensentwürfen mit den gleichen Menschen zu tun hat. Noch nie lagen im Kino Glück und Unglück, Liebe und gebrochenes Herz, Karriere und Misserfolg, Lachen und Weinen so sprichwörtlich nahe beieinander.

SLIDING GOORS ist ein Film über das Leben, wie es ist und wie es hätte sein können. PETER HOWITT's Erstlingswerk zeigt uns, welch grosse Auswirkungen ein kleiner Zwischenfall haben kann. Die Hauptrolle ist mit einer herausragenden GWYNETH PALTROW besetzt. Mit Stil und Eleganz, Charme und Natürlichkeit avancierte sie innerhalb kurzer Zeit zum Superstar. Die U.S. Presse feierte GWYNETH PALTROW als die neue Audrey Hepburn. Ihre Gegenspielerin in SLIDING DOORS, die wunderbar böse und sehr erotische JEANNE TRIPPLEHORN, ist dem Schweizer Publikum unter anderem aus den Filmen 'Basic Instinct' oder 'The Firm' bekannt. Die Rolle des James wurde von dem schottischen Schauspieler JOHN HANNAH (4 Weddings and a Funeral) übernommen.

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Netzwerk:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
ki_img1.jpg
2
ki_img2.jpg
3
ki_img3.jpg
M
ki_poster.jpg
D
F
I
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Pile ou face

Sliding Doors

BesuchertotalBesuchertotal Schweiz

CH:
147515

CH-D:
109697

CH-F:
27947

CH-I:
9871

Quelle: Procinema

VerleiherVerleiher

Elite Film
Badenerstrasse 156
8026 Zürich
0041 1 298 81 8 (tel)
0041 1 298 81 7 (fax)
Homepage

Movie relationsÄhnliche Filme

Shakespeare in Love (1998)

Shallow Hal (2001)

The Good Night (2007)

The Boat That Rocked - Radio Rock Rev... (2009)

Definitely, Maybe (2008)

This Beautiful Fantastic (2016)

Gloria Bell (2018)

Sylvia (2003)

Laws of Attraction (2004)

ArtworksArtworks

ki_poster.jpg

FilmstillsFilmstills

ki_img1.jpg
ki_img2.jpg
ki_img3.jpg

AndereAndere

TextText

Array 08.09.2008 11:50 synopsis.txt (1.81 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Elite Film
Bilder: © Elite Film