Golden Door

Nuovomondo

ProduktionProduktion / Release

Italy / Germany / France
2006
120min
Drama
Kinostart CH-D: 10.05.2007
Kinostart CH-F: 21.03.2007
Kinostart CH-I: no release

Synopsis DESynopsis DE

Sizilien zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Entscheidung, das Vergangene hinter sich zu lassen und ein neues Leben in der Neuen Welt zu beginnen, verändert das Leben einer ganzen Familie.

Salvatore verkauft alles: sein Haus, sein Land, seine Tiere, um mit seinen Kindern und seiner alten Mutter an einen Ort zu gehen, wo es für jeden mehr Arbeit und Nahrung gibt.

Die ganze Reise ist in einen zarten, aber dichten Schleier des Geheimnisvollen gehüllt. Von den Ritualen, die vor der Abreise abgehalten werden, bis zu den von Salvatores Mutter Donna Fortunata angewandten Heilmethoden zur Behandlung der Dorfbewohner, die von seltsamen Krankheit heimgesucht werden, verursacht von den geheimnisvollen Erscheinungen und Geistern, die immer schon Teil des Lebens der sizilianischen Bauern waren. Lebende, die eine Koexistenz mit den Toten führen – die mit den Entscheidungen der Lebenden nicht immer einverstanden sind: Warum sollst du dein eigenes Land verlassen, um an einem Ort zu leben, der nicht deiner Familie gehört, nie gehört hat und nie gehören wird?
Salvatore sieht und hört verstörende Geister, fürchtet sich aber nicht: sie waren stets Teil seines Lebens, sind Zeichen, die er sehr gut zu interpretieren weiss.

Synopsis FRSynopsis FR

Début du XXème siècle. Dans un coin perdu de la campagne sicilienne, vit une famille de paysans qui s'échinent sur le même lopin de terre depuis des générations. Ils mènent une existence en harmonie avec la nature et cohabitent avec les esprits de leurs défunts. La monotonie de leur vie quotidienne est interrompue par des récits du Nouveau Monde, de leurs habitants, et des innombrables richesses de cet Eden...
Salvatore décide de vendre tout ses biens : sa terre, sa maison, son bétail pour partir avec ses enfants et sa mère âgée mener une vie meilleure de l'autre côté de l'océan. Mais pour devenir citoyen du Nouveau Monde, il faut mourir et renaître un peu. Il faut abandonner les traditions séculaires et les vieilles croyances de sa terre, il faut être sain de corps et d'esprit savoir obéir et jurer fidélité si l'on veut franchir "La Porte d'Or"...

LinksLinks und Medien

Filminfos:
Soundtrack:
find soundtrack at cede.ch     find soundtrack at soundmedia.ch
Poster:

KerndatenKerndaten

1
120x160-Aff-Golden-Door.jpg
2
120x160-Aff-Golden-Door.jpg
3
120x160-Aff-Golden-Door.jpg
M
120x160-Aff-Golden-Door.jpg
D
120x160-Aff-Golden-Door.jpg
F
120x160-Aff-Golden-Door.jpg
I
120x160-Aff-Golden-Door.jpg
Synopsis:
Starts:

TitelvariantenTitelvarianten

Nuovomondo

VerleiherVerleiher

Frenetic Films
Bachstrasse 9
8038 Zürich
0041 44 488 44 00 (tel)
0041 44 488 44 11 (fax)
Homepage

ArtworksArtworks

120x160-Aff-Golden-Door.jpg
poster.jpg

FilmstillsFilmstills

GOLDEN-DOOR_01.jpg
GOLDEN-DOOR_02.jpg
GOLDEN-DOOR_03.jpg
GOLDEN-DOOR_04.jpg
GOLDEN-DOOR_06.jpg
GOLDEN-DOOR_07.jpg
GOLDEN-DOOR-director_01.jpg

WerbemittelWerbemittel

HochformateHochformate

TextText

Array 08.09.2008 12:37 GOLDEN_DOOR_DP_F.pdf (123.34 KB)
Array 08.09.2008 12:37 GOLDEN_DOOR_PH_D.pdf (147.71 KB)
Array 08.09.2008 12:37 NUOVOMONDO_def-d.doc (307.5 KB)
Array 08.09.2008 12:37 synopsis.txt (1.21 KB)

CopyrightsCopyrights

Texte: © Frenetic Films
Bilder: © Frenetic Films